Unternehmen

Entwicklung und Herstellung von mechanischen Bauteilen, Baugruppen, Vorrichtungen und Sondermaschinen

1949 Gründung als Konstruktionsbüro durch Rudolf Spitzner

1952-54 Umzug an den Standort Shakespearestraße (Leipzig-Mitte) und Erweiterung zum Konstruktionsbüro und Vorrichtungsbau für Fertigungsmittel (Werkzeugmaschinen- und Fahrzeugbau)

1965 Aufnahme der Entwicklung und Fertigung von Kühlwasserpumpen und Zubehör sowie Antriebssysteme für Sportboote

1986 Übernahme des Vorrichtungsbaus und der Fertigung durch Dipl.-Ing. Lothar Spitzner

1990 Einführung des CNC-Drehens und der Zahnradfertigung sowie systematischer Neuaufbau der Konstruktion und Entwicklung

2002 Einstieg von Dipl.-Des. Marc Spitzner und Gründung der Geräte- und Vorrichtungsbau Spitzner oHG

2003-04 Erweiterung und Umzug an den Standort Diezmannstraße (Leipzig-Kleinzschocher) , Erweiterung der betriebseigenen Technologien um CNC-Fräsen inkl. Programmentwicklung aus 2D und 3D-CAD-Daten

Innovative Ideen, Qualität und neue Fertigungstechnologien sind unsere Antriebskraft.